Kooperationen – Visionenfrauen blicken über ihren Tellerrand.

Kooperation hat bei Visionen viele Gesichter.

Viele Visionen-Unternehmerinnen arbeiten beruflich zusammen, betreuen gemeinsam Kundinnen und Kunden oder empfehlen sich gegenseitig.


ART Salon im Atelier ART & Weise Monika Schiwy im November:
Samstag, 14. November 2015, 16 – 18 Uhr
Theaterstück mit Kaffee und Kuchen, Eintritt frei

„Mein Liebster hat keine Ahnung…“ wir haben uns im Baumarkt gesehen und ich wußte gleich – es ist Liebe!
So beginnt die Beziehung zweier ungleicher Leben, von wachsender Liebe zur Leidenschaft und ahnungslosen Bewunderung.
Diese Mischung führt die beiden Protagonisten zu pikanten Verwicklungen bis hin zu paradiesischem Zustand mit ungeahntem Ausgang.
Es spielt: Gertrud W. Hosenberg, Theaterpädagogin und Schauspielerin Anmeldung erwünscht: vorstand@visionen-ev.de oder atelier@raum-muenster.de
Telefon 0251 221022 oder +49 17610239113, Atelier ART & Weise, Coermühle 50, Münster

Für den Girls' Day erfanden Visionenfrauen ein spezielles Kooperations-Konzept: zwei oder mehr Unternehmerinnen schließen sich zusammen und bieten den Mädchen ein gemeinsames Programm an. Dadurch können auch kleine Firmen 6-8 Mädchen am Girls' Day betreuen.

Die Vereinsfrauen engagieren sich u.a. mit Lobbyarbeit bei den Unternehmerinnen NRW, im Netzwerk ÜÜ, Münster gründet, und bei der go up, der Messe Gründerinnen orientieren sich, Unternehmerinnen präsentieren sich.

Die Erfahrung der Visionenfrauen zeigt: Kooperation statt Konkurrenz bringt Vorteile auf unternehmerischer, persönlicher und politischer Ebene.

Nachrichten

open house im Künstleratelier, Haus Coerde

Atelier ART & Weise am 5. März 2017, 14 bis 16 Uhr, ... mehr